Totale Mondfinsternis und Mars in Erdnähe

Veröffentlicht am 3. Juni 2018

⚠️ Wichtiger Hinweis! Brandgefahr in Bad Kreuznach

Aufgrund der anhaltenden Hitzewelle und akuten Waldbrandgefahr im Raum Bad Kreuznach möchten wir alle Autofahrer daran erinnern, dass sich durch die heiße Auspuffanlage abgestellter Fahrzeuge der sich darunter befindliche Boden möglicherweise entzünden kann.
Jeder Autofahrer ist selbst verantwortlich dafür zu sorgen, dass durch das geparkte Auto die Brandgefahr nicht zusätzlich steigt.

Die Totale Mondfinsternis am 27.07.2018 gehört zweifelsohne zu den ganz großen astronomischen Ereignissen unserer Zeit. Mit einer Dauer von 103 Minuten ist sie die längste totale MoFi des 21. Jahrhunderts. Da der Mond in Mitteleuropa während der einleitenden partiellen Phase aufgeht, kann die Totalität am dunkelblauen Dämmerungshimmel in voller Länge verfolgt werden.

Etwa 6 Grad unterhalb des Roten Mondes steht Mars, der Rote Planet. Wenn ein Planet sich in der Nähe des Vollmonds befindet, dann steht er zwangsläufig in Opposition zur Sonne und erreicht mithin seine maximale Helligkeit. Diese fällt bei Marsoppositionen wegen der stark schwankenden Abstände zur Erde sehr unterschiedlich aus.

Am 27.07.2018 haben wir es mit einer außerordentlich günstigen Marsopposition zu tun; der Rote Planet erreicht mit -2.8 mag fast seine größte überhaupt mögliche Helligkeit und übertrifft sogar den Jupiter an Glanz. Da sich das gesamte Geschehen horizontnah in der Dämmerung abspielt, kommen auch Naturfotografen voll auf ihre Kosten. Selbst der Kalender meint es diesmal gut mit den Beobachtern, denn die Jahrhundert-Finsternis findet an einem Freitagabend statt.

Quelle: mofi2018.de

 

Mofi Phasen

Quelle: vds

 

Die Sternwarte ist an diesem Tag nicht geöffnet, stattdessen finden Sie uns auf dem Rosenhof:

Da die Sicht von unserem Vereinsgelände auf die Mofi sehr eingeschränkt ist, sind wir stattdessen auf dem Parkplatz des "Vinorant Rosenhof" zwischen Bad Kreuznach und Hackenheim mit unserer Ausrüstung anzutreffen. Der Besitzer war so freundlich, uns einen entsprechenden Platz zur Verfügung zu stellen.

Ab 21:00 Uhr sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen, dieses Naturschauspiel mit uns zu verfolgen.

Denken Sie bitte an einen Feldstecher.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Team von der Sternwarte Bad Kreuznach e.V.